Adrien Rakotondrajao

Adrien Rakotondrajao ist ein französischer Künstler mit madagassischen Wurzeln, wurde jedoch in Bern geboren und wuchs in dem Schweizer Dorf Fribourg auf. Er ist Musiker, Choreograf und Tanzlehrer und seit 2015 Teil von STOMP. Seitdem tourt er mit dem Ensemble durch Länder wie China, die Niederlande, Belgien, Italien, Deutschland und Malta, während er nebenher internationale Tanzworkshops in London, Warschau, Barcelona, Griechenland, Mazedonien und in den Niederlanden leitet. Im Jahr 2016 trat er der Besetzung des Musicals SKY in Amsterdam bei, das von den weltberühmten Choreografen Keone and Mari Madrid gestaltet wurde. Adrien war dabei nicht nur Darsteller und Captain des Tanzensembles, sondern übernahm auch die Probenleitung. Er folgte seiner Vorliebe für Urban Dance und der Kalifornischen Tanzszene, wo er mehrere Sommer in den Studios FX, Culture Shock San Diego und sowohl bei Movement Lifestyle sowie im Millenium Dance Center in Los Angeles verbrachte. Ebenso arbeitete er in Verona mit den Choreographen Chris Marin und Larkin Poynton für deren pluri-künstlerische Platform „Project Home“, bei der er während der europäischen Premiere an der Seite der Choreografen performte. Dank seiner rhythmischen Einflüsse durch STOMP und seiner Liebe für Musik, verwirklicht er abseits vom Tanzen vielerlei musikalische Projekte und komponiert Partituren für Tanzstücke.  In seiner Heimat Fribourg ist Adrien Mitbegründer einer Tanzschule, eines Tanzensembles sowie der kulturellen Vereinigung Mastazz Dance & Co., welche Tanz und Urbankultur fördert. Neben seiner künstlerischen Tätigkeit lebt Adrien abwechselnd im Ausland und in der Schweiz und strebt an der Universität Genf einen Abschluss als Übersetzer an.

Zurück