Cammie Griffin

Cammie ist in Springfield, Massachutes, geboren und aufgewachsen und gilt seit ihrem dritten Lebensjahr als Wunderkind. Aus einer Künstlerfamilie stammend entwickelte sie automatisch eine Liebe zur Musik, zum Tanz und zur Darstellenden Kunst. Nach einer Ausbildung in verschiedenen Tanzstilen an mehreren Schulen, darunter Kims Danceland und das Broadway Dance Center in New York, erhielt sie die Möglichkeit, im Alter von 13 Jahren in ihrer Heimatstadt zu unterrichten. Während sie unterrichtete und ihr Handwerk weiter perfektionierte, trat sie mit dem Albany Berkshire Ballet im The Nutcracker auf und war Background Hip-Hop-Tänzerin für Lisa Lisa und die, mit dem Grammy Award ausgezeichnete Yolanda Adams. Während ihres Chemie-Studiums erhielt sie ein Tanzstipendium für die Harold Odam Dance Company und ein Gesangsstipendium im National Gospel Choir. Nach dem College entschied sich Cammie, ihren Traum zu verwirklichen und ging nach Las Vegas, um für STOMP vorzusprechen. Daraus entwickelte sich eine 11-jährige Reise, die dazu beitrug, dass sie um die Welt tourte, mit Unternehmen wie dem Cirque du Soleil arbeitete, für MC Hammer und für die NBA ALL STAR Halbzeitspiele auftrat. Auf ihren Reisen um die Welt nahm sie sich immer Zeit für Kinderworkshops, in denen sie Tanz, Musik und Bewegung lehrte. In jüngster Zeit tat sie sich mit dem Smith Center zusammen, um Kindern die Erforschung von Klang, Musik und Bewegung zugänglich zu machen. Ihre Leidenschaft für die Darstellenden Künste hat ihren Wunsch beeinflusst, junge Menschen zu lehren und zu ermutigen, ihre kreativen Fähigkeiten im Tanz zum Ausdruck zu bringen.

Zurück