Josie Sinnadurai

Josie Sinnadurai „La Galesa“ ist eine professionelle Flamenco- und zeitgenössische Tänzerin aus Sevilla. Sie begann im Alter von 3 Jahren zu tanzen und absolvierte ihre professionelle Flamenco-Ausbildung an einigen der renommiertesten Schulen in Madrid, Sevilla und Jerez, darunter der Academía de Artes Flamencos Amor de Diós, FlamencoDanza, Formarte Flamenco und La Fundación Flamenca de Cristina Heeren. Ihre Ausbildung in zeitgenössischem Tanz erhielt sie an der London Contemporary Dance School, wo sie ihren Bachelor- und Master-Abschluss machte.

Wenn sie nicht gerade mit STOMP auf der Bühne steht, tritt Josie als Flamenco-Solistin im Tablao Flamenco Álvarez Quintero, im La Carbonería und La Madriguera de Mai auf. Im Mai 2021 gewann Josie den 2. Preis beim Flamenco-Wettbewerb Concurso Flamenco Tabanco a la Feria in Jerez, wo sie seither auch Gastauftritte gibt. Darüber hinaus leitet Josie ihre eigene Flamenco-Gruppe Brujas Flamenco, sie ist eines der Gründungsmitglieder und Haupttänzerin des Brecon Festival Ballet und sie arbeitete mit dem renommierten Flamenco-Musiker Agujetas Chico in The Aguja Project zusammen.

Weitere Höhepunkte in Josies Karriere sind Auftritte in Spanien und Deutschland sowie Tourneen durch Kanada, Israel und Großbritannien, u.a. mit der National Dance Company Wales und ihrem Ensemble Flamenquines. Des Weiteren führte sie Regie und spielte die Hauptrolle in ihrer abendfüllenden Show Estudios im Auftrag des Festival Flamenco de Montreal, trat in Woody Harrelsons Hollywood-Film Lost in London auf und war als Solotänzerin in der neuen Carmen-Produktion der Welsh National Opera zu erleben. Darüber hinaus trat Josie als Flamenco-Tänzerin bei verschiedenen internationalen Festivals auf, wie dem Flamenco Festival du Capitale, dem Little Kitchener-Waterloo Flamenco Fest, dem Festival de Jazz de Montreal, dem 15. Blackout Festival, mehrmals beim Cabaret Flamenco de Montreal, Pedestrian Sundays at Kensington Market, der Féria de Abril de Cardiff und bei zahlreichen Tablaos und Peñas überall auf der Welt.

Zurück